Montag, 10. Februar 2014

Danke für den "Liebster award discover new blog"; wir wurden von Blog4you nominiert

Hallo Ihr Lieben,





die Susanne von Blog4you hat uns den "Liebster award discover new blog verliehen worüber wir uns natürlich total freuen :-D Danke Susanne!!

Die Regeln:
1. Verlinke den Blog, der Dich nominiert hat
2. Beantworte die 11 Fragen, die Dir gestellt wurden
3. Suche Dir 11 Blogger, die unter 200 Followern haben und nominiere sie
4. Überlege Dir selbst 11 Fragen für Deine 11 Nomonierten


Wir stellen uns nun also erst Susanne's Fragen.


  1. Wann/wie/warum hast Du mit dem Bloggen begonnen?
    Ich bin vor einem guten Jahr zufällig über einen Produkttest gestolpert und habe mich beworben; leider wurde ich abgelehnt. Nach ein paar weiteren Versuchen und Ablehnungen ist mir aufgefallen, dass quasi immer dieselben testen dürfen und irgendwann war mir klar "ein Blog muss her".
    Am Anfang war mein Blog noch bei blog.de, aber dann gab es dort Probleme wegen der Ladezeiten und außerdem hat mein Mann auch Spaß am Testen gefunden. Also entschieden wir uns gemeinsam einen Blog zu machen und haben diesen hier geöffnet; diesen Schritt haben wir bis heute auch nicht bereut :-D
    Regelmäßige Leser werden natürlich bemerkt haben, dass in erster Linie ich schreibe, aber dafür darf mein Göttergatte die Fotos machen *g*
  2. Wie bereinbarst Du Dein privates Leben mit dem Bloggen; bleibt noch genügend Zeit für Dich?
    Na klar.
    Ich versuche zwar jeden Tag einen Bericht online zu stellen, aber ich schreibe nicht jeden Tag. Oft schreibe ich zwei oder drei Testberichte und veröffentliche diese dann in den nächsten Tagen. Aber natürlich bin ich jeden Tag online, schaue ob Reaktionen kamen und lese auch jeden Tag die Berichte der von mir abonnierten Blogs
  3. Hat sich schon Deine Familie beschwert, weil Du zu viel Zeit am PC verbringst oder findest Du Unterstützung?
    Nein,hier gibt es keine Beschwerden. Mein Mann bloggt/testet ja mit mir gemeinsam und Kinder haben wir nicht.
    Der Rest unserer Familie/n bekommt es ja nur am Rande mit, wenn wir uns treffen und ich ihnen mal wieder ein neues Produkt vorführe oder ihnen eine Probe gebe.
  4. Bloggst Du nur über Produkte, die Dir zum Testen geschickt werden oder auch über selbst gekaufte Sachen?
    Beides und noch mehr. Ich schreibe eigentlich über alles Mögliche.
    Wir haben letztes Jahr z.B. mal getestet wo man Lebensmittel bestellen kann und haben dann u.a. Eismann und myTime ausprobiert und unseren Lesern vorgestellt. Ab und zu gibt's auch einen Bericht über etwas das wir gewonnen haben und wenn mich etwas total genervt oder gefreut hat, dann blogge ich auch mal darüber.
    Manche Firmen bieten ja Produkttests an, wo man z.B. 50% des Kaufpreises zahlen muss, testet und dann entscheiden kann, ob man das Produkt behält oder zurückgibt und sein Geld wieder bekommt. Da haben wir am Anfang auch mitgemacht, aber mittlerweile nicht mehr. Entweder wir bekommen das Produkt kostenfrei gestellt oder wir lassen es bleiben.
    Auch die derzeit um sich greifende "Unsitte" für die Dauer des Tests das Produkt (z.B. ein Tablet) zur Verfügung zu stellen, das aber anschließend wieder zurückgegeben werden muss, unterstützen wir nicht. Warum sollten wir Stunden investieren um ein Produkt zu testen und haben nichts davon?
    Wir machen andererseits aber auch keine bezahlte Werbung für Produkte/Shops, sondern schreiben nur, wenn wir selbst tatsächlich getestet haben.
  5. Bietest Du Gewinnspiele an und wie gehst Du mit den Gewinnspiel-Hoppern um, die ständig entliken?
    Ja, bei uns gibt es Gewinnspiele. Wir möchten uns regelmäßig bei unseren Fans bedanken und bisher sind uns diese auch treu. Schade finden wir, dass so wenige bei unseren Gewinnspielen mitmachen. Die Gewinnchancen stehen meist bei rund 25 %.
    Aber, andererseits zeigt uns das, dass uns nicht wegen der Gewinnspiele gefolgt wird, sondern wegen unserer Berichte und darüber freuen wir uns natürlich. Wenn jetzt noch ein wenig mehr Reaktionen auf unsere Berichte kommen, sind wir absolut glücklich :-D
    Bisher hat uns noch niemand entliked. Wir haben uns allerdings vorgenommen, dass wir, wenn uns das auffällt (also mehrmal liken und entliken, je nachdem ob's grad ein GS gibt oder nicht), denjenigen anschreiben und ihm mittteilen, dass er von uns nicht mehr angenommen wird. Natürlich hoffen wir, dass es nie soweit kommen wird!
  6. Hast Du schon an Bloggertreffen oder Workshops teilgenommen?
    Ich wollte letztes Jahr zu Biene, aber wenige Tage vorher ist mein Mann schwer gestürzt und lag im Koma. Aus diesem Grund gab es auf unserem Blog nun auch rund 2 Monate "Funkstille", denn die Familie und das rL sind wichtiger. (Und während mein Mann immer noch nicht zu Hause ist (er ist gerade in einer REHA) habe ich vor rund 1 Woche wieder angefangen zu bloggen und zu meiner großen Freude festgestellt, dass uns immer noch alle folgen.)
    Biene war so freundlich mir ein Paket mit den Produkten zu schicken und in den nächsten Tagen werde ich sie nacheinander vorstellen.
    Ansonsten hoffe ich, dass ich irgendwann tatsächlich an einem Bloggertreffen teilnehmen kann, denn ein enges Netzwerk ist wichtig in diesem Bereich.
  7. Schreibst Du alleine Rezensionen oder hast Du zur Unterstützung Mitblogger?
    Wie schon geschrieben, mein Mann und ich testen/bloggen gemeinsam.
    Allerdings würden wir uns freuen, wenn sich noch ein oder zwei un-/regelmäßge Mitblogger finden würden. Die Themen sind uns hier relativ egal, solange die Rechtschreibung einigermaßen funktioniert und das Thema Politik keine Rolle spielt
  8. Hattest Du schon einen Produkttest oder ein Produkt, das ein richtiger Flop war?
    Klar waren wir bisher nicht mit allen Produkten glücklich, wir versuchen jedoch immer wenigstens eine positive Sache zu finden.
    Der schlimmste "Test" war von HairDoctor. Dort wurden Produkttester gesucht. ich habe mich beworben und wurde angenommen. Die Probe, die dann bei mir eintrudelte war ein Sachet mit 3 ml. Dafür sollte ich die Firma an meinen "Erfahrungen teilhaben lassen". Ich hab was passendes dazu geschrieben und ihnen den Link zu meinem Post geschickt; eine Reaktion von ihnen erfolgte nicht.
    Aber, in Biene's Bloggerpaket waren auch diverse Produkte von HairDoctor (Originalgrößen) dabei und demnächst werde ich diese hier vorstellen. :-)
  9. Bist Du auch in anderen Community-Foren oder beschränkst Du Dich auf Facebook und Blog?
    Seien wir mal ehrlich. Unser Produkttesterblog ist ein Hobby. Wir sind keine Firma, die unendlich Zeit und Geld in diverse Kanäle investiert/investieren kann.
    Wir führen unseren Blog und haben mittlerweile auch eine Facebookseite. Demnächst wird es noch eine eigene Seite auf Twitter geben, aber damit ist es dann auch gut. Wir möchten gerne testen und darüber berichten und fürchten, dass uns dafür die Zeit fehlen würde, wenn wir uns noch auf 100 anderen Seiten bewegen.
  10. Wurdest Du aus Firmeninitiative gebeten Produkte zu testen, ohne dass Du Dich dafür beworben hast?
    Oh wie toll, dass diese Frage kommt :-D
    Wir haben diese Woche von canco ein Paket mit mehreren Cocktails in Dosen bekommen (echt lecker; den Bericht gibt's demnächst). Canco wurde auf unseren Blog aufmerksam und darüber freuen wir uns natürlich total (ich glaube, ich bin sogar noch ein Stückchen gewachsen) :-D
  11. Das Jahr ist recht jung, welche Vorsätze hast Du Dir in Bezug auf Deine Bloggertätigkeit für 2014 gefasst?
    Puh, eine schwere Frage!
    Ok, also, wir hoffen weiterhin interessante Tests zu haben, unsere Follower nicht zu langweilen und unsere Objektivität nicht zu verlieren.



Wir hoffen Euch haben unsere Antworten gefallen und da wir den Award weitergeben möchten nominieren wir hiermit folgende Blogs:



Und nun noch unsere 11 Fragen:
  1. Gibt es etwas, was bei Dir nicht fehlen darf, wenn Du bloggst? (Kaffee/Tee, Glücksbringer?)
  2. Bloggst Du jeden Tag und schreibst Deine immer ganz aktuell oder arbeitest Du vor?
  3. Hast Du Dich schon mal über einen Deiner Berichte geärgert?
  4. Woher nimmst Du die Ideen für Deine Threats?
  5. Hast Du beim Schreiben schon ein Konzept im Kopf oder schreibst Du "frei Schnauze"
  6. Was machst Du, um mehr Follower zu bekommen?
  7. Wie bist Du überhaupt zum Bloggen gekommen?
  8. Über was würdest Du niemals bloggen?
  9. Bist Du "Mitglied" bei Bloggercommunities und wenn ja bei welchen?
  10. Beziehst Du Deine Familie und ihre Meinung in Deine Testbericht mit ein oder machst Du alles alleine?
  11. Gibt es eine Tageszeit zu der Du bevorzugt bloggst? 


Liebe Grüße,

Alexandra







Keine Kommentare: