Donnerstag, 20. März 2014

Ich teste den Rezeptekasten

Hallo Ihr Lieben,

neulich stolperte ich zufällig über eine Ausschreibung bei der Erdbeerlounge, wo insgesamt 2500 Empfehlerinnen/Testerinnen für deren neue Rezeptseite "Rezeptekasten" gesucht wurden.

Da ich ja eine alte Back- und Kochtante bin habe ich mich natürlich gleich beworben und wurde auch genommen.

Schön finde ich, dass es die Chance gibt Geld zu gewinnen.
Schade finde ich, dass es lediglich 24 Gewinne gibt, so dass 2476 Leute leer ausgehen.
Hier würde ich mir wünschen, dass bei einem solchen Projekt z.B. Schlüsselanhänger, Stifte o.ä. bereitgestellt werden und sich jeder aus diesem Sortiment eine Sache aussuchen darf, die ihm dann zugeschickt wird. Oder Alternativ z.B. ein Amazongutschein im Wert von 5 Euro.

Nichts desto trotz sind die Gewinne nicht zu verachten und um Euch ein wenig den Mund wässrig zu machen (ist ja schließlich eine Rezepteseite) verrate ich, was man gewinnen kann:
10 x 50 Euro unter allen Teilnehmer, die mind. 5 Rezepte eingestellt haben. Jedes weitere Rezept gibt ein weiteres Los
5 x 100 Euro unter allen, die mind. 10 Rezepte eingestellt haben
3 x 500 Euro unter den 20 aktivsten Teilnehmer des Produkttests
3 Wochen lang je 100 Euro unter allen, die an der Wochenchallence teilnehmen
3 x 100 Euro unter den Teilnehmer des Teams mit den meisten Rezepten 

Nun habe ich mich in den letzten Tagen schon mal drangesetzt und ein paar Rezepte eingestellt und dabei sind mir einige Sachen aufgefallen:

Tipp:
Immer wieder fehlte mir dieses Feld.
Z.B. der Kartoffelsalat enthält keine Mayo und kann deshalb auch am nächsten Tag gegessen werden.

Dazu passt:
z.B: Rezept Sauerbraten und dann würde ich mir eine Rubrik "Dazu passt" wünsche, wo man z.B. KArottengemüse, Rotkraut, Knödel... reinschreibt

Ladezeit:
Die Ladezeit der einzelnen Seiten erscheint mir etwas länger als üblich

Mengenangaben/Zutaten:
1/4 ist nicht möglich. Wenn ich aber nur 1/4 Paprika brauche, wie soll ich das dann schreiben?

Bei den Mengenangaben gibt's im zweiten Feld die Möglichkeit "etwas" auszuwählen. Ich bin aber gezwungen auch im ersten Feld (der Menge) eine Eingabe zu machen. Nun steht also z.B. "1 etwas Zitronenschale" da - ziemlich blöd

Außerdem ist es bei Salz bzw. Pfeffer nicht immer möglich eine genaue Angabe zu machen. Aber einfach "nach Geschmack" zu schreiben geht leider auch nicht.

Manchmal wollte ich z.B. "3 - 4" schreiben, aber im ersten Feld mit der Menge sind nur Zahlen erlaubt 

Ich kann bei den Zutaten der obersten Liste keine Überschrift geben; wenn ich mir weitere hole, dann ist das möglich.

Vorschau:
Wenn ich alle Eingaben beim Rezept gemacht habe gibt es keine Möglichkeit einer Vorschau. Die wäre aber sinnvoll um alles auf einmal zu sehen und noch einmal in Ruhe durchlesen zu können

Kategorien:
Ich habe einen Bananenkuchen eingestellt und sollte hierfür bis zu 5 Kategorien auswählen. Nach 3 Kategorien war jedoch keine weitere Eingabe möglich.

Ich habe ein Pestorezept eingestellt, habe aber als Zubereitungsmetode nur die Auswahl zw. Desserts, Frühstück, Salat, Suppe, Kalte Vorspeise, Warme Vorspeise, Hauptspeise, Beilage, Snacks Fingerfood & Partyhäppchen sowie Saucen & Dips
Bei der Zubereitungsart gibt es alles mögliche von Kochen über Grillen bis Mikrowelle. Aber "Mixen" fehlt - oder in welche Rubrik und Zubereitungsart soll Pesto rein?

In welcher Rubrik soll ich ein Marmeladenrezept einstellen?

Milram Gewinnspiel:
Feld 1 = Bestätigung, dass ich alle Rechte am Rezept und Bild habe
Feld 2 = Einverständnis zur Datenweitergabe an Milram
Wenn ich Feld 2 nicht ankreuze bekomme ich die Fehlermeldung "Bite bestätige, dass Du alle notwendigen Rechte an diesem Rezept hast"
Die Rechteabfrage müsste aber kommen, wenn ich Feld 1 nicht ankreuze

Zubereitung:
Beim Einstellen kann ich mir immer wieder ein neues Feld "Zubereitung" Schritt 1, 2... holen. Innerhalb eines Schrittes ist jedoch keine Gliederung möglich. Würde aber Sinn machen (siehe http://rezepte.erdbeerlounge.de/r/himbeersahnetorte/)

Innerhalb eines Rezeptes kann ich mehrere Bereiche für die Zutaten anlegen (z.B.: Teig, Füllung...) aber es nicht nicht möglich die Zubereitung zu gliedern; außer in "Schritt 1, Schritt 2....). Gerade bei Rezepten für die man 2 Tage braucht oder die aufwendig sind macht das aber echt Sinn.

Dein Rezeptekasten:
Im eigenen Rezeptekasten steht links der Name des Rezepts und rechts daneben sind verschiedene Symbole. Mir erschließt sich nun nicht die Bedeutung eines Symbols (so ähnlich wie ein Auge, aber ohne den Punkt in der Mitte). Eine FAQ oder eine Erklärung habe ich nirgendwo gefunden.

Bilder:
Ich wollte beim ersten Rezept ein Bild hochladen und bekam nach einer Weile dann die Mitteilung, dass max 2 MB erlaubt sind. Diese kurze Info könnte man doch gleich neben den Ladebutton setzen.
Ggf. auch ein Tipp wo man ein Programm zum Verkleindern seiner Bilder findet (z.B. http://traumflieger-online-picture.softonic.de/ )

Ich musste immer wieder ein Bild mehrfach hochladen. Es kam keine Fehlermeldung, dennoch wurde es nicht angezeigt. Statt dessen stand "weiteres Bild hochladen" da, aber wie geschrieben, das Erste war ja schon nicht zu sehen

Eines meiner Fotos hatte 1,91 MB. Dennoch kam die Fehlermeldung, dass max 2 MB erlaubt sind und meine Datei zu groß ist.

Mir ist ja klar, dass jedes Bild Speicherkapazität verschlingt, aber ab und zu macht ein Foto von einem Zubereitungsschritt echt Sinn.

 Diese Info habe ich auch gestern abend an Anna-Lena von der Erdbeerlounge geschickt, denn Anna-Lena ist meine Projektleiterin.

Und heute nachmittag kam eine ganz liebe Antwort zurück:
Hallo liebe Alexandra,

Ich find's echt super, dass Du so fleißig Rezepte einstellst. Damit zeigst Du uns nicht nur, wo es noch hakt, sondern gibst gleichzeitig noch ordentlich Gas für unser Team :D Nicht zu vergessen natürlich, dass Du dabei bist, Dir jede Menge Chancen für die vielen Gewinne zu sichern. Weiter so! 

Deine Anregungen finde ich sehr produktiv und habe sie auch gleich an die entsprechende Stelle weitergeleitet. Das Problem mit den Mengenangaben in der Zutatenliste sollte inzwischen behoben sein, und Du müsstest ab jetzt auch ganz problemlos Angaben wie "etwas Salz" oder "3-4 Tomaten" eintragen können. Wie Du siehst, sind wir schon auf Hochtouren dabei, eure Anregungen und Verbesserungsvorschläge in die Tat umzusetzen. Deine Verbesserungsvorschläge kommen also an und sind auch in den kommenden Wochen (natürlich auch danach) immer willkommen.
 
Wusstest du, dass Du Deine Anregungen auch auf unserem Empfehlerinnen-Kochblog posten kannst, der extra für euch Stresstesterinnen da ist? Dort kannst Du auch sehen, was anderen Empfehlerinnen aufgefallen ist und ihre Beträge kommentieren. Hier geht's zum Empfehlerinnen Kochblog
Ich bin natürlich auch immer für Dich da und freue mich über Deine informationsreichen Emails und vor allem über Deine leckeren Rezepte.

Du bist wirklich die perfekte Stresstesterin für uns und ich freue mich, Dich in meinem Team zu haben. Ich bin auch schon gespannt, welche Gaumenfreuden Du uns (wenn auch nur virtuell) noch kredenzen wirst.

Herzliche Grüße,

Anna-Lena 

 Also ich finde es echt toll, dass so schnell reagiert wird und freue mich auf gaaanz viele Rezepte, die ich noch einstellen werde.

Hier geht's übrigens zu meinem Rezeptekasten. Schaut mal rein; ich freue mich auch über Eure Meinung zu meinen Rezepten.

Seid Ihr eigentlich auch dabei? Wie ist Eure Meinung zum Rezeptekasten?

Liebe Grüße,

Alexandra

Keine Kommentare: